Christian Linkenheld
/* Pfad durch die Lichtmikroskopie */
[ Impressum | Kontakt ]
[ Startseite von mikroskopie.de ]

 

Vorführraum

 

 

 

Obwohl es schon lange Apochromate und Planachromate gibt werden auch heute noch "einfache" Achromate produziert. Diese einfachsten Objektive reichen für viele Zwecke in der Ausbildung, Routine usw. völlig aus. Daneben stellen die Hersteller neben Planachromaten und Planapochromaten noch weitere Objektivserien für verschiedenste Anwendungszwecke zur Verfügung. Sehr beliebt sind Objektive, die zwischen Planachromaten und Planapochromaten angesiedelt sind (z.B. Plan-Neofluare von Carl Zeiss). Apochromate werden praktisch nicht mehr produziert, da sie von den Planapochromaten verdrängt wurden.

Nachfolgend sollen die grundlegenden Unterschiede zwischen Achromaten, Planachromaten und Planapochromaten demonstriert werden. Als Demonstrationsobjekte dienen wiederum Objektmikrometer und Diatomeenschale.

 

Bildvergleich I: Abbildung eines Objektmikrometers durch Objektive unterschiedlicher Korrektur

   

 

Bildvergleich II: Abbildung einer Kieselalgenschale durch Objektive unterschiedlicher Korrektur

   

 

Zur Startseite von mikroskopie.de © 2016 Christian Linkenheld / Holzmarkt 5 / 67346 Speyer / Telefon: 06232 6021751
06/03/2016